[Durchgeblättert] Blogbeiträge, die mir in letzter Zeit aufgefallen sind

[Durchgeblättert] Blogbeiträge, die mir in letzter Zeit aufgefallen sind

14. Oktober 2018 4 Von Shani


Vernetzung unter Bloggern ist ein wichtiges Thema für mich, besonders wenn ich bei anderen Bloggern tolle Beiträge entdecke komme ich nicht umher sie mit euch zu teilen, weshalb es jetzt regelmäßig Beiträge unter der Kategorie Durchgeblättert auf meinem Blog geben wird, in denen ich euch genau solche Beiträge vorstelle. Wenn ihr auf die Namen unter den Überschriften klickt, kommt ihr direkt zum jeweiligen Beitrag.

Fangen wir gleich an:

Wie das Bloggen mein Denken verändert hat

von Nessis Bücher

Nessi beschreibt in ihrem Beitrag ganz wundervoll, wie das Bloggen ihr Denken verändert hat und wie sie ihren Blog als Sprachrohr nutzt um wichtige Themen anzusprechen.


Aber wenn wir alle umsichtiger werden würden, sensibler solchen Themen und Menschen die sie betreffen gegenüber dann hätten wir so viel gewonnen.

Nessis Bücher – Wie das Bloggen mein Denken verändert hat


Neugierig geworden was sonst noch so im Beitrag steht? Dann schaut doch mal vorbei!


Gute Bücher brauchen Zeit – und eure Geduld

von Leselurch

Ein toller Beitrag darüber, dass gute Bücher Zeit brauchen und dass man Autoren und Verlagen gegenüber fair bleiben sollte, wenn der nächste Teil einer Reihe auf sich warten lässt.


 Doch in der letzten Zeit fällt mir immer häufiger auf, dass Leser*innen eine gewisse Erwartungshaltung an den Tag legen, die mir arg aufstößt. Von unverschämten Veröffentlichungsrhythmen ist da die Rede, von „Frechheiten“, „Zumutungen“ und „Dreistigkeiten“.

Leselurch – Gute Bücher brauchen Zeit – und eure Geduld




Ein weiteres wichtiges Thema habe ich bei Miss Captain Book gefunden:

Über Depressionen, Hilfe geben und annehmen

von Miss Captain Book


Michelle spricht anlässlich des Jahrestodestages von Chester Bennington über Depressionen. Definitiv ein Thema, dass nicht totgeschwiegen werden sollte. Wagt doch mal einen Blick.


Eine heimtückische Krankheit sogar, denn sie ist weder offensichtlich sichtbar, noch wirklich zu beweisen.

Über Depressionen, Hilfe geben und annehmen – Miss Captain Book


Body Shaming auf der Demon Road?

von Literaturmonster


Die fabelhafte Sarah, der ich übrigens auch meinen tollen Header zu verdanken habe, spricht über das Thema Body Shaming mit Beispielen aus einem ganz bestimmten Buch. Als ich ihren Beitrag gelesen habe, musste ich selbst an einige Bücher zurück denken in denen Bodyshaming zur Handlung gehört hat. Definitiv ein Thema, das einen Beitrag wert ist!


Es geht also darum, wie mit dem Thema umgegangen und es den Lesern präsentiert wird. Was also hat Derek Landy daraus gemacht?

Literaturmonster – Body Shaming auf der Demon Road?


4 gute Gründe, ein Nerd zu sein

von the Readingnerd

Ein toller Beitrag, in dem ich mich teilweise selbst wieder finde. Ein Nerd zu sein hat einfach seine Vorteile.


Dennoch gibt mir das Nerdsein etwas, dass mich dies vergessen lässt. Ich muss mich nicht schämen, mich für Dinge zu interessieren wie beispielsweise Pokemon oder Batman.

The Readingnerd – 4 gute Gründe, ein Nerd zu sein



Zum Abschluss gibt es noch einen Beitrag  von meinem eigenen Blog, aber auch nur, weil dieser Beitrag nicht aus meiner „Feder“ stammt, sondern von meinem Freund geschrieben wurde.

Get Even

von Jan

Ich finde sein erster Blogbeitrag gehört einfach doppelt und dreifach hervorgehoben, denn ich finde ihn einfach sehr gut, auch wenn ich die stolze Freundin ausschalte.

Also falls ihr auf Videospiele steht und bock auf ein gutes Game habt, schaut doch mal in Jans Beitrag vorbei.


Eine Explosion. Ein entführtes Mädchen. Eine vergebliche Rettung. Ein Mann ohne Gedächtnis. Ein von Reue geplagter Geist. Neid. Liebe. Trauer.



So, das war es dann fürs erste. Wie findet ihr das Format? Gibt es Beiträge die definitiv in den nächsten Beitrag gehören? Ich freue mich auf eure Kommentare!

Weitere Beiträge:

Durchgeblättert bei Andersleser