[Kurzrezension] Maybe this Time

[Kurzrezension] Maybe this Time

22. Mai 2019 0 Von Shani

Maybe this Time | Jennifer Snow | LYX Verlag | 368 Seiten | erhältlich als E-Book und Taschenbuch

Wenn die erste große Liebe auf einmal wieder vor einem steht …

Abigail Jansen hat die Nase voll von Männern. Nach einer komplizierten Trennung will sie in ihrem Heimatstädtchen Glenwood Falls, Colorado, einen Neuanfang wagen. Hier hofft sie, sich erst einmal ganz auf ihre Tochter konzentrieren zu können. Doch sie hat die Rechnung ohne Jackson Westmore gemacht. Jackson ist groß, gut aussehend – und er scheint ein Auge auf Abby geworfen zu haben! Doch wie kann das sein, schien er sie doch früher zu hassen?

(Original Klappentext)

Mit dem Schreibstil bin ich leider bis zum Ende des Buches nicht ganz warm geworden. Die Geschichte wird in der dritten Person erzählt und der Leser bekommt stetig wechselnd die Gedanken und Gefühle der beiden Hauptcharaktere vor die Nase. Dieser ständige Wechsel der Innensicht und die Distanz zu den Charakteren, welche durch die Erzählperspektive entstanden ist, hat mich leider sehr verwirrt und einen flüssigen Lesefluss gestört.

Mit Abby und Jackson bekommen wir Leser aber immerhin zwei tolle Protagonisten. Sie kennen sich schon seit der Schulzeit und Jackson ist seitdem in Abby verliebt. Die Dynamik der beiden ist witzig und bringt eine tolle Spannung in den Roman. Das kann den holprigen Schreibstil jedoch nicht ganz wieder wett machen weshalb es dann doch nur für 3 Sterne und die Kategorie Urlaubsflirt reicht.