[Kurzrezension] Shadow Dragon

[Kurzrezension] Shadow Dragon

8. November 2018 0 Von Shani


Shadow Dragon. Die falsche Prinzessin | Kristin Briana Otts | Oetinger Verlag | 352 Seiten | erhältlich als E-Book, gebundenes Buch und Taschenbuch



Vier Königreiche, ein mächtiger Drache und eine mutige Kämpferin: Folge dem Ruf des Shadow Dragon! Als Onna-Bugeisha kennt Kai nur Disziplin und Gehorsam. Das Leben der Kämpferin erfüllt nur einen Zweck: Prinzessin Noriko zu beschützen. Das ändert sich, als Kai nach einem Attentat auf die Prinzessin in deren Rolle schlüpfen muss. Allein in der intriganten Welt der Mächtigen und Reichen, lernt sie nicht nur Prinz Enlai, sondern auch den Drachenhüter Jao kennen. Nur kann sie ihnen wirklich trauen? Und soll sie dem Ruf des sagenumwobenen Shadow Dragon folgen, zu dem sie eine geheimnisvolle Verbindung zu haben scheint?

(Original Klappentext)


Dieses Buch habe ich blind aus der Bücherei mit nach Hause genommen. Der Schreibstil war angenehm zu lesen und flüssig. 
Das fernöstliche Setting hat mich anfangs etwas abgeschreckt, da ich nicht so der große „Japan-Fan“ bin, besonders weil ich ihre schlangenartigen Drachen nicht so gern mag, aber die Geschichte hat mich dann doch total überzeugt. Kai war mir von Anfang an super sympatisch! Die Handlung war toll und einzigartig und das Ende mehr als überraschend. 
Mittlerweile ärgere ich mich sehr, dass ich dieses Buch nur geliehen habe, denn Teil 2 ist noch nicht in der Bücherei und ich sträube mich dagegen, nur Band zwei zu kaufen und im Regal stehen zu haben. Ich werde wohl nicht darum herum kommen, mir einfach beide Bücher zu kaufen. Dieses Buch bekommt von mir 5 Sterne und kommt in die Kategorie Traumprinz.