[Questions, Quotes & Quatschen] Umweltschutz in der Buchbranche

[Questions, Quotes & Quatschen] Umweltschutz in der Buchbranche

22. Januar 2019 3 Von Shani

Es ist Dienstag und somit wieder Zeit für Stephis Aktion Questions, Quotes & Quatschen. Das Thema heute ist: Umweltschutz in der Buchbranche.

Also schnappt euch ein Heißgetränk eurer Wahl und lasst uns quatschen.

(Eine Aktion von Bunte Worte)

Seit Kraftklub wissen es wohl alle: Die Welt geht vor die Hunde, Mädchen, traurig aber wahr!


Und das wohl nicht zuletzt wegen den Massen an Müll, den die Menschheit produziert.

In letzter Zeit kommt auch vermehrt das Thema auf, die Umweltschutz in der Buchbranche umgesetzt werden kann.


Bücher bestehen aus Papier und Papier wird aus Bäumen gemacht – zumindest erstmal so ganz lapidar erklärt. Sind Bücher also deshalb schlecht für die Umwelt?

Zumindest im Hinblick auf die Baumargumentation lautet meine Antwort nein. Zunächst einmal sind Bücher für mich kein Abfallprodukt, sondern Teil meiner Einrichtung. Außerdem schmeißt man Bücher nicht einfach weg, man verkauft oder verschenkt sie.

Falls doch mal ein Buch im Müll landet, kann es aber auch immer noch recycelt werden. Besteht nicht sogar schon ein Großteil der Bücher aus recyceltem Papier? Und ist ein Kindle oder Tolino in der Co2 Bilanz besser? Dafür müsste ich jetzt Studien durchwälzen und darauf habe ich keine Lust, aber ich denke nicht, dass es einen großen Unterschied macht.



Eine ganz andere Sache sind für mich aber Folien um Hardcover. Das ist für mich der unnötigste Quatsch überhaupt und ich bin froh, dass einige Verlage diese bereits weglassen oder durch eine Papierversiegelung ersetzen.

Natürlich lieben wir alle das Gefühl ein Buch zum allerersten Mal aufzuschlagen und der Geruch neuer Bücher ist einmalig, aber brauchen wir dafür wirklich eine Folie? Ich sage nein, das brauche ich nicht. Und ich würde mich freuen wenn bald alle an einem Strang ziehen und die unnötige Plastikverpackung bei Büchern weglassen.

Wie seht ihr das? Lasst mir gerne einen Kommentar da!

Mehr Beiträge zu dem Thema findet ihr übrigens bei:

Liebste Grüße,