[Rezension] Flying High

[Rezension] Flying High

30. September 2019 0 Von Shani

Flying High | Bianca Iosivoni | LYX Verlag | 432 Seiten | erhältlich als E-Book und Broschur

Dieses Buch wurde mir als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.

ACHTUNG, DIESES BUCH IST DER ZWEITE TEIL EINER DILOGIE. DER KLAPPENTEXT UND MEINE REZENSION KÖNNTEN EVENTUELL SPOILER ZUM ERSTEN TEIL ENTHALTEN!

Hailee hatte ein Geheimnis. Ein dunkles Geheimnis, das niemand kannte und niemand erfahren sollte. Am allerwenigsten Chase, in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat. Hailee war klar, dass sie Chase verlieren würde. Sie wusste es von der ersten Sekunde an, als sie ihm gegenüberstand. Und doch hat er ihr Herz mit jedem Lächeln und jeder Berührung ein bisschen mehr erobert. Aber gibt es für sie beide überhaupt eine Chance? Oder müssen sie einsehen, dass manchmal nicht einmal die Liebe ausreicht, um zwei Menschen zusammenzuhalten?

(Original Klappentext)

Hui Leute, ganz ehrlich? Von Flying High war ich leider etwas enttäuscht. Wo Falling Fast mich total abgeholt hat, hat mich Flying High im Regen stehen lassen. Ganz ehrlich? Es hätte gereicht es in ein Buch zu packen. Natürlich wollte man am Ende von Flying High unbedingt wissen wie es weiter geht und auch Biancas Schreibstil war natürlich wieder erste Sahne, aber gut ¾ des Buches waren Zeitschinderei und inhaltsloses Herumgeplänkel, um genug Seiten zu schreiben damit es für ein weiteres Buch reicht. Ich war zwar gut unterhalten, mehr aber auch nicht, weshalb es von mir nur 3 Sterne und die Kategorie Urlaubsflirt gibt.