[Rezension] Odinskind

[Rezension] Odinskind

20. Februar 2019 0 Von Shani

Die Rabenringe – Odinskind | Siri Pettersen | Arctis Verlag | 656 Seiten | erhältlich als Hardcover und E-Book


Hirka ist in Ymsland aufgewachsen. Mit fünfzehn findet sie heraus, dass sie ein Odinskind ist – ein schwanzloses Wesen aus einer anderen Welt. Von nun an ändert sich alles: Sie weiß weder, wer sie ist, noch, wohin sie gehört. Sie weiß nur, dass ihr Leben auf dem Spiel steht. Aber das ist nur der Anfang, denn Hirka ist nicht die einzige Fremde, die es durch die Steintore nach Ym verschlagen hat … 

(Original Klappentext)

Siri Pettersen hat mit dem Auftakt ihrer Rabenringe in meinen Augen ein wahres Meisterwerk hervorgebracht. Zusammen mit Hirka, der Protagonistin, bin ich eine unglaublich tolle, detailreiche, nordisch angehauchte Welt eingetaucht. Der Schreibstil war von Anfang bis Ende fesselnd und hat wunderbare und detailreiche Bilder im Kopf des Lesers entstehen lassen. Vieles in Ymsland hat mich sehr an die nordische Mythologie erinnert, insbesondere die Bedeutung der Raben und doch war diese Welt auf eine eigene, großartige Weise völlig neu und anders.

Durch die wechselnden Erzählperspektiven zwischen den drei wichtigsten Charakteren im Buch, hatte ich als Leser einen detailreichen Einblick in alle Motive und Handlungen, auch wenn einiges sehr vage beschrieben wurde, um die Spannung aufrecht zu erhalten. Lediglich die Wechsel der Perspektiven hätte für mich etwas deutlicher gekennzeichnet sein können, da ich am Anfang der Kapitel oft verwirrt war, da ich nicht genau wusste aus wessen Perspektive erzählt wurde.

Die Welt, ihre Bewohner und die Magie, die in ihm herrscht, waren anfangs eher erschlagend und vieles habe ich zunächst nicht verstanden, aber Durchhalten wird belohnt mit einem unglaublichen Abenteuer und einem Prozess des Lesens und Verstehens im Laufe des Buches.

Der einzige Grund, weshalb ich noch nicht mit meiner Nase tief in Band 2 stecke ist, dass ich darauf hoffe Siri auf der LBM anzutreffen und mir das Buch dann vor Ort kaufen und in dem Zuge auch signieren lassen will.

Von mir gibt es für Odinskind, was ein wahrhaftiger Traumprinz ist, volle 5 Sterne und eine dicke Leseempfehlung für euch!