[Rezension] Renegades

[Rezension] Renegades

8. November 2018 0 Von Shani


Renegades – Gefährlicher Freund | Marissa Meyer | Heyne Verlag | 640 Seiten | erhältlich als E-Book und gebundenes Buch


Sie sind eine Vereinigung speziell begabter Menschen. Nach einem Jahrzehnt der Gewalt und Anarchie haben sie in Gatlon City für Recht und Ordnung gesorgt: die Renegades. Seither gelten sie als Helden, zu denen alle aufsehen. 

Alle außer den Anarchisten, die von den Renegades vertrieben wurden und die nun im Untergrund der Stadt auf Rache sinnen. Die 17-jährige Nova ist eine von ihnen. Sie hat ihre Familie auf schreckliche Weise verloren und allen Grund, die Renegades zu hassen. Aufgrund ihrer besonderen und geheimen Gabe soll sie sich bei den Renegades einschleichen – um sie dann von innen heraus zu zerstören. Alles verläuft nach Plan, bis sie sich ausgerechnet in den jungen Kommandanten Adrian verliebt – und er sich in sie. Eine Liebe, die nicht sein darf in Zeiten, wo sich Renegades und Anarchisten zum großen Kampf rüsten … 

(Original Klappentext)

Renegades ist dank eines Gewinnspiels signiert bei mir eingezogen und ich kann nur sagen: ICH LIEBE ES!

Ich habe die Luna Chroniken von Marissa Meyer geliebt, dementsprechend hoch waren auch meine Erwartungen an Renegades.

Auch dieses Buch ist wieder ein Auftakt für eine Reihe. Ein grandioser Reihenauftakt wie ich finde. 
Wer mich kennt, der weiß: Ich liebe Superhelden. Ich bin ein großer Comic Fan und allein deshalb war dieses Buch ein Must-Read für mich. 
Marissa Meyer überzeugt wieder einmal mit ihrem fesselnden Schreibstil. Auch die Handlung setzt direkt spannend und fesselnd ein. Nova ist mir von Anfang an super sympatisch, aber auch die anderen Charaktere wecken in mir gewissen Sympatien und Antipatien. 
Durch das Buch zieht sich eine fantastische Divergenz. Die Guten sind nicht wirklich gut und die Bösen sind nicht gänzlich böse, so wie es auch im echten Leben ist, nur dass es bei Renegades Helden gibt.
Bis zum Ende hin konnte das Buch mich fesseln und mitreißen. Es warteten immer neue Überraschungen auf mich und ich weiß bis heute noch nicht, ob ich Team Renegades oder Team Anarchisten bin.

Von mir gibt es volle 5 Sterne, Teil 2 wartet schon auf meinem Sub auf Englisch und dieses Buch schreit einfach nur Traumprinz!

Habt ihr Renegades schon gelesen? Wie fandet ihr es?
Noch eine Rezension zu Renegades findet ihr übrigens bei Simone von Verliebt in Zeilen.